20. Feb, 2018

Gosauer Zwiegedicht

 

 ein kerniger most

 

ein kerniger most

in der blume nicht leicht

ist nur schwer zu verdauen

wenn säure entweicht

 

ein tönendes pfeifen

ein schreckhaftes kneifen

ein heißeres krächzen

ein jammerndes lechzen

 

ein gluckerndes schwappen

ein juchzendes schnappen

geräusche im bauch

und auf steigt der rauch

 

es brandet gelächter

der furz ist kein pächter 

bezahlt keinen zaster

drum raus mit ihm basta

 

und wird in den hosen

gekracht und gepfiffen   

verwelken die rosen

bis man hat begriffen

 

das passende pförtchen

liegt draußen am örtchen

 

© gerhard egger, 2003

  käniga most

 

a käniga most

is nit zkring und nit spe

owa klewa zon darächtan

wonns ugän geht he

 

a pfigetzn a pfeagetzn

a kragetzn a queagetzn

a schwoagetzn a bleagetzn

a suffetzn a gleagetzn

 

a glugetzads gschwoppad

a jugitzads gschnoppad

scho hebt se da druuk

und auf steigt da ruuk

 

oft gaits a gscheits glachtat

a schoas is koa prachtat

vo eahm konnst nit zehrn

drum aussi mit eahm

 

und wonns e de hosn

hot krocht und hot pfiffn

host dnout e da dosen

bisd a host begriffen

 

dos schenane beisl

is daust aufm heisl